Hier im Shop gibt es die Möglichkeit, die Hardware für ein eigenes Schießkino zu kaufen. Jedoch ist das hier kein klassischer Onlineshop, der gleich die ganze Kaufabwicklung automatisiert, sondern ein einfaches Formular, mit dem eine Nachricht gesendet werden kann. Ich werde dann eine entsprechende Rechnung mit Zahlungsinformationen erstellen und an die angegebene E-Mail-Adresse senden. Als Zahlungsmöglichkeiten gibt es Überweisung und PayPal. Der Versand erfolgt direkt nach Geldeingang.


ARES Laserpistole (95 €)


Laserpistole.pdf
Bedienungsanleitung (2 Seiten, 0,2 MB)



USB-Kamera mit Farbfilter(75 €)


ARESKamera Eine Kamera, die Anforderungen von ARES optimal erfüllt, zusammen mit einem komfortabel zu bedienenden Farbfilter. Durch das lange Kabel und den Montagebügel eignet sie sich optimal zur dauerhaften Installation. Man kann sie aber auch auf kleines Brett schrauben, wodurch sie beweglich bleibt und dennoch einen Standfuß bekommt, der deutlich stabiler ist als der üblicher USB-Kameras.

¹Die volle Bildrate wird erst von ProjektARES Version 1.92 genutzt. Ältere Versionen nutzten maximal 30 Bilder/Sekunde. 60 FPS sind der technisch möglich maximalwert der allerdings nur bei hoher Beleuchtungsstärke erreicht wird. Im üblichen Betrieb sind eher Werte zwischen 40 und 50 FPS zu erwarten.
²Der Abstand zur Leinwand sollte mindestens 0,9 Mal der Bildbreite betragen. Ist die Leinwand also 2 m breit, muss die Kamera mindestens 1,8 m entfernt sein.
³Das austauschbare Objektiv hat den S-Mount-Standard, so dass viele günstige Alternativen mit anderen Öffnungswinkeln verfügbar sind. In den meisten Fällen sollte der Öffnungswinkel gut passen, wenn jedoch die Kamera nur sehr nah oder sehr weit weg von der Leinwand positioniert werden kann ist dies durch die Wahl eines anderen Objektivs möglich.
4Das Objektiv kann gegen eines ohne Sperre ausgetauscht werden. Die Infrarotsperre lässt sich prinzipiell entfernen (Achtung, Gewährleistung entfällt in dem Fall). Näheres dazu unter Hardware.




ARES Laserpatrone Kal. 12 (75 €)


Die Patrone wird in eine Flinte des entsprechenden Kalibers gesteckt, welche dann für Lasertraining benutzt werden kann. Da die Erkennung akustisch erfolgt, reicht auch bei mehrläufigen Flinten eine Patrone, da diese auch ein Abschlagen in benachbarten Kammern erkennen kann.

Schrotpatrone.pdf
Bedienungsanleitung (2 Seiten, 0,2 MB)



Montagesatz Laserpatrone (20€)


Mit diesem Montagesatz kann die Laserpatrone an einer Picatinny-Montageschiene, die an vielen Waffen vorhanden ist, befestigt werden. So kann sie auch außerhalb einer Schrotflinte zum Lasertraining eingestezt werden. Die akustische Aulöseschwelle der Laserpatrrone muss dann so eingestellt, dass sie auf das Auslösegeräusch der entsprechenden Waffe reagiert. In Frage kommen Softair- und Schreckschusspistolen¹ die dabei ohne Munition verwendet werden. Aber auch echte Waffen in Kombination mit einer Pufferpatrone sind möglich.
Da es nicht möglich ist einen dauerhaften Laserstrahl auszusenden, handelt es sich nicht um ein Gerät zur Zielbeleuchtung.
Im Montagesatz enthalten ist zudem eine alternative Verschlusskappe mit einem integrierten Schalter. Verwendet man diese, kann man die Laserpatrone damit einfach Ausschlaten und muss die Batterien nach dem benutzen nicht mehr entnehmen².
¹Gut geeignet sind AEG und Federdruck-Softairs. Waffen die einen starken Rückstoß erzeugen, wie z.B. CO2-betriebene Blow-Back Softairs, sorgen durch den Rückstoß für ein Verwischen des Laserpunkts und sind daher zumindest fürs Präzisionstraining nicht empfohlen.
²Bei längerer Nichtbenutzung sollte man die Batterien dennoch entnehmen um zu verhindern, dass sie auslaufen und die Laserpatrone beschädigen.




Filteraufsatz 26 mm (10 €)

Filteraufsatz



ARES Lasercontroller (10 €)

LaserController
Für den Selbstbau einer Laserpistole. Jedem Lasercontroller wird ein Stück Farbfilterfolie beigelegt.

Lasercontroller.pdf
Bedienungsanleitung (4 Seiten, 0,4 MB)



ARES Umbausatz (20 €)

Umbausatz
Neben dem Lasercontroller sind in diesem Paket auch alle sonstigen Teile für den Umbau einer Softair zur Laserpistole enthalten. Das Lasermodul hat einen Durchmesser von 6 mm und passt daher in den Lauf typischer Softairs. Es ist für den Betrieb mit zwei AAA-Batterien angepasst.



Dosen-Laserziel (60 €)

Laserziel
Für diejenigen die ganz ohne Computer spielen und üben möchten gibt es dieses elektronische Laserziel in einer orginal Konservendose.

Laserziel.pdf
Bedienungsanleitung (2 Seiten, 0,2 MB)

Das 83-mm-Dosen-Laserziel ist derzeit leider vergriffen.

Das 112-mm-Dosen-Laserziel ist derzeit leider vergriffen.



ARES Lizenz für nicht private Nutzung


Möchten Sie ARES in Ihrem Verein nutzen oder ein kommerzielles Schießkino betreiben, brauchen Sie dafür eine passende Lizenz.

ProjektARES Non-Profit Lizenz 250 €
Lizenz für den nicht kommerziellen Einsatz im nicht privaten Umfeld, zum Beispiel für einen Schützenverein.

ProjektARES kommerzielle Lizenz 400 € Lizenz für den Betrieb eines kommerziellen Schießkinos.

Wenn Sie ein Lizenz erwerben möchten, schreiben Sie eine Email oder nutzen Sie das Bestellformular für eine Anfrage. Anschließend finden wir die passende Lizenz für Ihren Einsatz. Rabatte für mehrere Lizenzen sind möglich. Ebenso wenn die Lizenz nicht dauerhaft, sondern nur für einen oder wenige Anlässe benötigt wird. Beim Erwerb einer Lizenz ist ein individuelles Branding z.B. mit Ihrem Logo machbar. Die Preise dafür sind vom jeweiligen Aufwand abhängig.





ARES Realworld Lizenz (40€)

Realworld
Mit einer Lizenz werden die Beschränkungen der freien Version von ARES Realworld aufgehoben.
Nach dem Kauf bekommen Sie eine individuelle Datei per Email, die einfach in den Ordner von ARES Realworld kopiert wird, um den vollen Funktionsumfang freizuschalten.

1prinzipiell werden bis zu 4 Kameras unterstützt, die meisten Computer werden aber nur 2 bis 3 USB-Kameras gleichzeitig auswerten können, da die Bandbreite von USB begrenzt ist.



ARES Video Lizenz (60€)

ARES Video
Mit einer Lizenz werden die Beschränkungen der freien Version von ARES Video aufgehoben.
Nach dem Kauf bekommen Sie eine individuelle Datei per Email, die einfach in den Ordner von ARES Video kopiert wird, um den vollen Funktionsumfang freizuschalten.



Bestellformular




Abweichende Lieferadresse (z.B. Packstation)
Bitte genau so eingaben wie sie auf das Versandetikett soll.

Warenkorb









Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere sie.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen.

Datenschutzerklärung © 2014 - 2021 Philipp Meißner